dr. anja opitz

Dr. Anja Opitz
Dr. Anja Opitz

Dr. Anja Opitz ist Referentin für Internationale Beziehungen an der APB Tutzing, einem interdisziplinären Think Tank in Tutzing sowie Gründungsmitglied von MEIA Research und der Global Health Security Allicance (GloHSA), einem internationalen Netzwerk von Experten, die an der Schnittstelle von Global Health und Security arbeiten.

Anja ist Subject Matter Expert für Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Global Health Security und Sicherheitssektorreform in Peacekeeping-Operationen am European Security and Defence College in Brüssel sowie an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. Vor ihrem Wechsel an die Akademie für Politische Bildung im November 2013 war Anja Assistenzprofessorin und stellvertretende Institutsleiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck und zuvor Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag.

Anja studierte Politikwissenschaft, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Passau, an der sie einen Magistra Artium erwarb und auch promovierte. Ihre Dissertation befasste sich mit den Herausforderungen eines zivil-militärischen Krisenmanagementansatzes im Rahmen der gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU.

In ihrer Forschung konzentriert sie sich auf die Themenfelder: Global Health Security, EU-Sicherheits- und Verteidigungspolitik und Sicherheitssektorreform in fragilen und zerfallenen Staaten. Ihre regionalen Schwerpunkte sind der Nahe und Mittlere Osten, Nordafrika und der Balkan.

Kontakt: opitz(at)meia-research.org